Mit Hilfe von Spezialther­a­pien mit Hormon-​haltigen Cremes und einer damit abges­timmten ggf. weit­eren Ther­a­pie und Pflege des Gesichtes und des Decol­letees gelingt es mir, die Haut um viele Jahre biol­o­gisch jünger erscheinen zu lassen (deut­liche Reduk­tion der Fal­ten). Der Effekt dieser neben­wirkungsar­men Ther­a­pie wird schon nach weni­gen Wochen sicht­bar. Schnelle Meth­o­den zur Bekämp­fung von Fal­ten mit Medika­menten, wie z. B. Anti­ag­ing mit Botox, setze ich aus bes­timmten Grün­den nicht ein. Obwohl häu­fig sehr erfol­gre­ich und effek­tiv benutzt, haben viele Pati­entin­nen und Patien­ten nach solchen Behand­lun­gen das Gefühl, dass das Gesicht unnatür­lich ges­trafft ist und die Echtheit (Authen­tiz­ität) des Gesicht­saus­druckes ver­loren geht. Das fällt häu­fig auf und führt let­z­tendlich zu Unbe­ha­gen. Für mich geht es aber darum, dass die Pati­entin /​der Patient sich in ihrer/​seiner Haut wohlfühlt und stolz auf das natür­liche und jugendliche Ausse­hen ist. Man sieht ein­fach jünger aus als man ist, ohne dass das Umfeld sofort merkt, dass an der Stellschraube des Alterns der Haut etwas gedreht wurde.
In meiner Praxis wer­den keine Kos­metika oder Medika­mente verkauft; es gibt auch keine Absprachen oder Beteili­gun­gen finanzieller Art mit Apotheken oder Her­stellern von Kosmetika.